1. Urlaubstag: Stuttgart-Athen

Dieses Jahr begleitet mich mein 16jähriger Sohn in meinen Samos-Urlaub und da man der Jugend ja auch ein bisschen Kultur bieten möchte, haben wir einen Stopover mit Übernachtung in Athen eingelegt. Gerade eben sind wir von unserem Stadtrundgang zurückgekommen. Dieser ist ein wenig kürzer als geplant ausgefallen. da es hier ganz schön heiss ist und […]

2. Tag: Athen-Samos

Gestern Abend hatten wir uns noch einen Schlummertrunk auf der Dachterrasse unseres Hotels mit Blick auf die Akropolis (s. Foto) gegönnt, bevor wir dann recht früh schlafen gegangen sind. Nach einer etwas unruhigen Großstadtnacht und dem Frühstück haben wir auch gleich ausgecheckt und sind durch die Markthallen, vorbei an der Kapnikarea – Kirche und der […]

3. Tag: Auf Samos

Nach einem ganzen Jahr Wartzeit durften wir heute endlich wieder Ulrikes wunderbares Frühstück geniessen. Nicht, daß wir nur deswegen auf Samos urlauben würden, aber es gehört einfach zu den kleinen „Bonbons“, die unsere Trauminsel immer für uns bereithält… Der Kaffee war noch nicht einmal ausgetrunken, als schon unser Autovermieter Sandy bei uns am Tisch saß, […]

4. Tag

Nach dem Frühstück trafen wir uns mit Mailfreund Jörg und seiner Frau Heike an ihrem Hotel, um gemeinsam zum Tierheim zu fahren. Es hat sich Dank vieler fleissiger Helfer dort viel getan und den Hunden ist anzumerken, daß es ihnen gut geht. Nach diesem Besuch fuhren wir weiter nach Kokkari, wo wir uns nach einer […]

5. Tag

Einfach faul… Eine Runde durch Pythagorion und eine Runde durch Samos-Stadt, das war’s. Abends dann wie immer Essen im „Agkira“ und Schlummertrunk auf der Platia von Ireon… Urlaub eben…

6. Tag

Freitag ist auf Samos An- und Abreisetag der Niederländer. Das haben wir genutzt, um von Potokaki aus ein wenig den Flugverkehr zu beobachten. Zwei Maschinen konnten wir beim Landeanflug zuschauen und ein Flugzeug startete donnernd über unsere Köpfe hinweg. Leider hatte ich wohl versehentlich einen falschen Knopf an der Kamera gedrückt, so daß ausgerechnet dieses […]

7. Tag

Nachdem wir es im letzten Jahr wegen Vanessas „Serpentinen-Allergie“ nicht in den Westen der Insel geschafft hatten, zog es mich dieses Jahr natürlich doppelt stark in diese wunderschöne und spektakuläre Landschaft. Drakei hat sich nicht verändert. Beim Passieren der Taverne „I Anixi“ versuchte die Wirtin uns wie üblich mit der Begrüßung „Hallo ! English ? […]

8. Tag

Eigentlich hatte ich ja für heute angedacht, es etwas ruhiger angehen zu lassen. Immerhin ist dies unser letzter Tag auf Samos. Warum wir uns trotzdem plötzlich auf der Schotterpiste zwischen Kamara und Galazio wiederfanden, mag an Ulrike und Jannis‘ leckerem Sonntagsfrühstück oder auch am traumhaften Wetter gelegen haben. Ich hatte jedenfalls Lust, noch ein wenig […]

  • yes rent a car samos, the easy way!!

    Anzeigen